Bezirkegruene.at
Navigation:
am 1. Oktober

Leitbild Grünräume beschlossen!

Webredaktion Grüne Donaustadt - Das im Juni 2020 im Gemeinderat beschlossene "Leitbild Grünräume Neu" ist eine ähnlich historische Entscheidung wie der 1905 geschaffene "Wiener Wald- und Wiesengürtel". Damals sicherte die schnell wachsende Stadt im Westen den Wienerwald als Naherholungsgebiet.

​​Das neue Leitbild ist ein Meilenstein in der Wiener Grünraumplanung. Es legt für das gesamte Stadtgebiet Zonen fest, in denen zukünftig eine Siedlungsentwicklung ausgeschlossen ist.

Grünste Stadt der Welt

Wien hat mit über 50 Prozent bereits jetzt einen sehr hohen Grünanteil. Mit dem neuen Leitbild stellen wir sicher, dass auch in Zukunft Wälder, Wiesen und Parks erhalten und neu geschaffen werden. Damit können wir Wohnraum besser und im Einklang mit den Bedürfnissen der BewohnerInnen unserer Stadt planen. So werden wir auch in Zukunft die grünste Stadt der Welt bleiben, zu der Wien im Mai dieses Jahres gekürt wurde. 

Wiener Immergrün

Besonders zwei Widmungskategorien sollen hier besonders hervorgehoben werden. „Wiener Immergrün“ bezeichnet Flächen, die für immer als hochwertige Grünräume geschützt sind, wie der Norbert-Scheed- Wald. Diese sind prinzipiell frei von Bebauung, ausgenommen bauliche Einrichtungen für Erholung oder Forst- und Landwirtschaft. 

Als „Zukunftsgrün“ werden Flächen ausgewiesen, die zu Grünräumen entwickelt werden, wenn sich die derzeitige Nutzung ändert.

Peter Kraus

Gemeinderat und Planungssprecher 


Weitere Informationen finden Sie hier​ ​​​​.